Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Ihr Schmankerlwirt-Rezept

Burgenländischer Krautstrudl

Burgenländische Krautstrudl

Vegetarisch, 40 Minuten

krautstrudl auf Teller

Der Krautstrudel ist ein fester Bestandteil in der burgenländischen Küche. Warm oder kalt verspeist, mit oder ohne Sauce, dieses Gericht ist zu jeder Jahreszeit auf dem Tisch willkommen.

1 kg Weißkraut, fein geschnitten
1 Zwiebel
1 TL Kümmel
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
2 TL Zucker
2 Stk. Strudelblätter
1TL Fett (Schmalz, Öl oder Butter)
100 g Speck (je nach Wunsch)

Zubereitung

  1. Die Zwiebel (alternativ mit dem gewürfelten Speck) anrösten und mit Zucker karamellisieren lassen. Mit Wasser oder Suppe ablöschen.
  2. Das kleingeschnittene Kraut nun in den Topf dazugeben und sofort mit Salz, Pfeffer  und Kümmel würzen.
  3. Das Kraut bei mehrmaligen Umrühren bissfest kochen.
  4. Den Strudelteig vorbereiten und mit dem Füllen warten, bis das Kraut ein wenig abgekühlt ist. (Sonst bekommt Ihr Teig Löcher)
  5. Das Kraut in der Mitte des Strudelteiges verteilen, die Enden einklappen und einrollen.
  6. Den Strudel nun ca. 25 Minuten bei 200 Grad backen.

Schwierigkeit: leicht

Zurück

© 2019 Verein zur Förderung des bgld. Gastgewerbes.