Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Ihr Schmankerlwirt-Rezept

Heidensterz

Heidensterz

Urtypisch, 30 Minuten

heidensterz in Schuessel

Sterz ist eine "urtypische"  Speise aus dem Burgenland und kann mit unterschiedlichen Basis-Zutaten zubereitet werden. So ist der Heidensterz aus Buchweizenmehl und der Bohnensterz aus weißen Bohnen. Es gibt aber auch Mehl- oder  Erdäpfelsterz.

Fotocredit: GuteKüche.at

 

1l Salzwasser
250 g Heidenmehl (Buchweizenmehl)
30 - 50 g Grammeln
100 g Fett (mit Schmalz schmeckt es besonders gut)

Zubereitung

Wie bei vielen traditionellen Rezepten hat jeder Koch und Köchin sein eigenes Geheimnis. Wir stellen zwei Arten der Zubereitung vor.

Dies ist eine Art der Zubereitung:

  1. Das Heidenmehl mit Schwung ins kochende Salzwasser hineinschütten, dass es einen großen Knödel bildet.
  2. 10 bis 15 Minuten kochen lassen, dann in der Mitte mit dem Kochlöffel vorsichtig ein Loch machen, damit das Wasser hindurchsiedet,
  3. weitere 10 Minuten kochen und dann das überflüssige Wasser weggießen.
  4. Hierauf die Masse zu kleinen Bröckchen verrühren, das heiße Fett mit den Grammeln darüber gießen und eine Weile zugedeckt dünsten lassen.
  5. Fein verbröseln und mit heißen Grammeln bestreut anrichten.

Und hier die andere Art der Zubereitung:

  1. Mit Wasser und Mehl einen dickeren Omeletteteig bereiten, auf beiden Seiten in der Pfanne kurz backen,
  2. dann mit der Gabel zerkleinern, aufbröseln und zugedeckt ein wenig dünsten lassen.
  3. Vor dem Servieren mit heißen Grammeln bestreuen.

Schwierigkeit: einfach

Zurück

© 2019 Verein zur Förderung des bgld. Gastgewerbes.