medaillon.jpg

Wild & zart: Maibock hat Saison

Er ist jung, wild und heiß begehrt: der Maibock ist im Frühsommer von der Speisekarte unserer Schmankerlwirte nicht mehr wegzudenken! Er ist das erste Wild im Jahr und für Wildbretfreunde ein wahrer Hochgenuss.
Die zum Abschuss freigegebenen einjährigen Rehböcke aus dem Jagdrevier haben ganz hervorragende Fleisch-Qualität und eignen sich auch für besonders gesundheitsbewusste Genießer. Das Fleisch ist fettarm, eiweißreich und schmeckt besonders würzig.
Was gerade Saison hat, passt als Beilage zum Maibock. Das zarte Wild hat sich ja von frischen Kräutern ernährt, ideal also, diese Kräuter auch zum Kochen zu verwenden. Wunderbare Beilagen sind auch Spargel, Bärlauch- oder Brennesselrisotto....
Der Wonnemonat Mai hat kulinarisch viel zu bieten - daraus zaubern die Pannonischen Schmankerlwirte köstliche Variationen!