gemuese.jpg

Martini-Gansln

Im Herbst wird im Burgenland gefeiert - Feste rund um die Gans und den Wein.
Die Gans ist im Burgenland deshalb so beliebt, weil sie mit dem Heiligen Martin in enger Verbindung steht. Gänsescharen gelten noch immer als eines der Wahrzeichen des Landes, und seit mehr als einem Jahrzehnt beleben sie wieder die pannonischen Orte. Heute tummeln sich 6.000 Gänse auf burgenländischen Weiden und ernähren sich vom saftigen Weidegras. Beste Voraussetzungen, damit die Feinschmecker delikates, feinfasriges Gänsefleisch genießen können.
Bei unseren pannonischen Schmankerlwirten wird die Gans von Ende September bis in den Dezember ganz groß geschrieben. Werfen Sie einen Blick in die Speisekarten und lassen Sie sich von den genussvollen Menüs mit klassischen wie kreativen Gansl-Gerichten verführen! Ein Besuch lohnt sich!