saiblinge.jpg

Willkommen bei den Pannonischen Schmankerlwirten!

Die Wirtekooperation "Pannonische Schmankerlwirte" wird Sie, lieber Gast, auf diesem Webportal laufend mit kulinarischen und gastronomischen News aus dem Burgenland versorgen.

Die kulinarische Vielfalt Burgenlands zum verschenken!

Von pws

Die kulinarische Vielfalt Burgenlands zum verschenken!

Verschenken Sie die kulinarische Vielfalt des Burgenlands!

Ganz einfach, mit einem Geschenksgutschein der Pannonischen Schmankerlwirte.
Einzulösen in allen Pannonischen Schmankerwirte im Burgenland!

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine e-Mail, wir senden Ihnen den Gutschein und eine Übersichtskarte der Mitgliedsbetriebe gerne portofrei zu! 
T: 0590 907 1893
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Vegetarisch oder vegan ?

Bei den Pannonischen Schmankerlwirten, kein Problem!

Regionale Produkte, die den vollen Geschmack des Burgenlandes auf den Teller bringen und gesund zubereitet werden – darauf setzen die „Pannonischen Schmankerlwirte“ in Zukunft noch stärker.

Die Pannonischen Schmankerlwirte haben das Thema schon vor längerem aufgegriffen und eine Interessensgruppe gegründet, der unter anderem Schmankerlwirte-Obfrau Herta Walits-Guttmann, Spartenobmann KommR Ernst Horvath, Schmankerlwirt Philipp Szemes, der Arzt Dr. Martin Nehrer sowie Michaela Nehrer als Ernährungsexpertin angehören.
Als Pionier der vegetarischen Küche unterstützt die aus Zemendorf stammende Gastronomenfamilie Wrenkh, die seit vielen Jahren erfolgreich in Wien fleischlos kocht, das Projekt.
Ziel ist es, das Angebot an vegetarischen und veganen Speisen auf den Karten auszuweiten. „Dabei wird oft viel diskutiert.
Aber spätestens, wenn wir zum Kochen beginnen, sind wir uns wieder alle einig, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Schmankerlwirte-Obfrau Herta Walits-Guttmann.

Als Rezepttipp legen wir Ihnen die fleischlose Krautsuppe von Philipp Szemes ans Herz.

Gasthaus Zum fröhlichen Arbeiter ist "Wirtshausführer Weinwirt 2018", Burgenland

Oberrohrbach in Niederösterreich war für einen Abend das Zentrum der österreichischen Wirtshausszene: Am 2. Oktober 2017 stellten die Wirtshaushausführer Herausgeber Renate Wagner-Wittula, Elisabeth und Klaus Egle mit dem "Wirtshausführer 2018" die 19. aktualisierte Ausgabe mit über 1.000 von erfahrenen Kulinarikredakteuren handverlesenen Wirtshäusern in Österreich und weiteren 200 im Raum Adria, Friaul, Istrien, Slowenien und Südtirol vor. Neu erhoben wurden 340 Lokale mit dem Feature "Selbst gemachte Produkte". Dazu kommen 110 neu entdeckte Lokale. Der neu beigelegte Extra-Weinguide "Wein mit Egle" wartet mit Tipps und Trinkempfehlungen vom bekannten Weinbuch-Autor Klaus Egle auf, 375 vegane Tipps und eine große Österreichkarte ergänzen kompakt und übersichtlich den in der Genussszene anerkannten kulinarischen Leitfaden.
Zum fröhlichen Arbeiter ist "Wirtshausführer Weinwirt 2018" Burgenland, Patronanz Österreich Wein Marketing: In der Gaststube ist die petrolfarbene Schank ein Blickfang, angenehm kontrastiert von viel warmem Holz. Der Speisesaal ist dank des offenen Dachstuhls und der Glaswand zum Garten luftig und großzügig. Hannes Tschida schöpft mit Freude und Kreativität aus dem, was der Seewinkel an Tradition und Produkten hergibt, und das ist bekanntlich eine ganze Menge. Dezent gewürzt seine Terrine vom Rehbock mit Brioche und Himbeeren, intensiv nach Paradeisern schmeckend die Paradeiscremesuppe mit Topfenknödel und Basilikum, immer ein Tipp ist die paprizierte Fischsuppe, fein die Kaninchenkeule mit Gnocchi und Eierschwammerln, ein geeister Milchrahmstrudel bildet den perfekten süßen Abschluss. Die hauseigene Vinothek ist mit freundlich kalkulierten Flaschen gut bestückt, auch mit Produkten aus Frankreich oder den USA. Doch da man hier auch diesbezüglich aus dem Vollen schöpfen kann, liegt auch beim Weinangebot der Schwerpunkt in der (unmittelbaren) Region.
  • Robert Graf-Platz 1 | A-7000 Eisenstadt
  • +43 590 907-3611