medaillon.jpg

Willkommen bei den Pannonischen Schmankerlwirten!

Fasching

Wir wünschen Ihnen eine fröhliche Faschingszeit!

Die Wirtekooperation "Pannonische Schmankerlwirte" wird Sie, lieber Gast, auf diesem Webportal laufend mit kulinarischen und gastronomischen News aus dem Burgenland versorgen.

Neue Obfrau für die Pannonischen Schmankerlwirte

Im Gasthof Kappel in Weissenbachl wurde am 26.November 2015 Herta Walits-Guttmann, Inhaberin des gleichnamigen Pannonischen Schmankerlwirtbetriebes in Deutsch Tschantschendorf, zur neuen Obfrau der "Wirtekooperation Burgenland, Pannonische Schmankerlwirte" gewählt. Langjähriger Obmann war Gerhard Windholz, Inhaber des Pannonischen Schmankerlwirtbetriebes "Zur Alten Mauth".
Herta Walits-Guttmann wird sich mit vollem Engagement für die neue Aufgabe und Herausforderung einsetzen!
Neue Obfrau für die Pannonischen Schmankerlwirte

„Suppe mit Sinn“

Die heurige Winterzeit bringt eine ganz besondere Speise auf den Tisch. Dieses Jahr wird die „Suppe mit Sinn“zum ersten Mal österreichweit im Rahmen des Verbandes der Österreichischen Tafeln angeboten. Diese winterliche Spendenkampagne, ursprünglich von der Wiener Tafel erdacht, wird im Raum Wien bereits seit 7 Jahren erfolgreich durchgeführt.
Im Zeitraum von 1. November 2015 bis 29. Februar 2016 widmen sozial engagierte GastronomInnen eine Suppe auf ihrer Speisekarte der regional vertretenen Tafel, in unserem Fall der Pannonischen Tafel, und führen pro verkaufter Portion „Suppe mit Sinn“ 1 Euro als Spende ab. Diese Spende ermöglicht der Pannonischen Tafel weiterhin, die aus dem Handel ausgeschiedenen genusstauglichen Lebensmittel vor deren Entsorgung zu bewahren, um sie anschließend an Menschen in prekären Lebenslagen zu verteilen.
Die Aktion „Suppe mit Sinn“ wird zum einen von diversen Events begleitet, die für mediales Echo sorgen werden, zum anderen wird die Aktion während des gesamten Aktionszeitraumes auf Facebook beworben.
Bei jeder verkauften Portion Suppe wird ein Zeichen gegen Armut und Lebensmittelverschwendung gesetzt.
Alle Pannonischen Schmankerlwirte machen bei der Aktion „Suppe mit Sinn“ mit!

Lieblingsspeise der Burgenländer/Innen

Die Bezirksblätter suchten in Kooperation mit den Pannonischen Schmankerlwirten die Lieblingsspeisen der Burgenländer/innen. Die Umfrage fand im ganzen Burgenland statt. Zur Auswahl standen 10 Speisen.
Als Lieblingsspeisen wurden gewählt:
  • 1. Platz Bohnensterz
  • 2. Platz Krautfleckerl
  • 3. Platz Martinigansl
Hr. Ing. Perner:
"Tradition und Nachhaltigkeit sind für die Gäste der burgenländischen Gastronomen nicht nur Schlagworte, sondern, wie man aufgrund des Ergebnisses zur Wahl der Lieblingsspeisen der Burgenländer sieht, haben traditionelle Gerichte, die aus regionalen Produkten hergestellt werden, bei unseren Gästen die Nase vorne."