spargel.jpg

Willkommen bei den Pannonischen Schmankerlwirten!

Die Wirtekooperation "Pannonische Schmankerlwirte" wird Sie, lieber Gast, auf diesem Webportal laufend mit kulinarischen und gastronomischen News aus dem Burgenland versorgen.

Genussvoll durch den kulinarischen Herbst

Der erdige Duft der Erntezeit liegt in der Luft, die Früchte der Natur stehen uns in ihrer Vielfalt zu Verfügung wie in keiner anderen Jahreszeit.
Das herbstliche Angebot der Natur an den Feinschmecker ist beeindruckend: Kastanien, Steinpilze, Parasol und Eierschwammerl sprießen aus dem Boden, Reh und Hirsch haben Jagdsaison.
Im Herbst wird im Burgenland gefeiert: Feste rund um die Gans und den Wein. 6.000 Gänse tummeln sich auf burgenländischen Weiden und ernähren sich vom saftigen Weidegras. Beste Voraussetzungen, damit die Feinschmecker delikates, feinfasriges Gänsefleisch genießen können.

Wild & Zart

Der Maibock hat Saison

Er ist jung, wild und heiß begehrt: der Maibock - das erste Wild im Jahr und für Wildbretfreunde ein wahrer Hochgenuss.
Die zum Abschuss freigegebenen einjährigen Rehböcke aus dem Jagdrevier haben ganz besondere Fleisch-Qualität. Das zarte Fleisch eignet sich auch für besonders gesundheits-bewusste Genießer. Es ist fettarm, eiweißreich und schmeckt besonders würzig.
Der Wonnemonat Mai hat kulinarisch viel zu bieten - Spargel, Maibock und frische Kräuter. Daraus zaubern die Pannonischen Schmankerlwirte köstliche Variationen!

Lieblingsspeise der Burgenländer/Innen

Die Bezirksblätter suchten in Kooperation mit den Pannonischen Schmankerlwirten die Lieblingsspeisen der Burgenländer/innen. Die Umfrage fand im ganzen Burgenland statt. Zur Auswahl standen 10 Speisen.
Als Lieblingsspeisen wurden gewählt:
  • 1. Platz Bohnensterz
  • 2. Platz Krautfleckerl
  • 3. Platz Martinigansl
Hr. Ing. Perner:
"Tradition und Nachhaltigkeit sind für die Gäste der burgenländischen Gastronomen nicht nur Schlagworte, sondern, wie man aufgrund des Ergebnisses zur Wahl der Lieblingsspeisen der Burgenländer sieht, haben traditionelle Gerichte, die aus regionalen Produkten hergestellt werden, bei unseren Gästen die Nase vorne."